Trockener Sekt in traditioneller Flaschengärung, 4 Sterne Weinführer John Platter, 0,75 l Flasche, 100% Chardonnay

Haute Cabrière Pierre Jourdan Blanc de Blancs

Artikelnummer: 20098
€32.50Preis
  • Trockener Sekt in traditioneller Flaschengärung

    Prämiert mit 4 Sternen bei John Platter. Ein Klassiker unter den südafrikanischen Sekten aus dem Hause Cabrière, Franschhoek, Südafrika.

     

    Jahrgang: k.A. (Die Bilddarstellung entspricht nicht zwingend dem aktuellen Jahrgang). 
    Rebsorten: 100% Chardonnay 
    Duft: Gelbe Früchte, Grüner Apfel 
    Geschmack: Intensiv und ausdrucksvoll, finessenreich, frisches trockenes Finale

     
    Empfehlung: Austern, Shushi oder einfach nur mal so zu Zweit genießen :-) 
     

  • Das Weingut

    Ein traditionsreiches Weingut im französisch geprägten Franschhoek Valley, dessen Wurzeln ins Jahr 1694 zurückreichen. Cabrière ist die Heimat von Südafrikas renommierter Sektmarke Pierre Jourdan. Der aus altem deutschem Adel stammende Achim von Arnim führt das Weingut seit dem Jahr 1982.

     

    Seine preisgekrönten Schaumweine werden nach der Methode Cap Classique (MCC) im klassischen Champagnerstil in Flaschengärung aus Pinot Noir und Chardonnay hergestellt. Die kapriziöse Pinot Noir Traube ist die große Leidenschaft der von Arnims und findet auf den südwestlichen Hängen des Franschhoek Passes ausgezeichnete Bedingungen.

     

    Cabrières unterirdischer Keller beherbergt nicht nur ein erstklassiges Gourmetrestaurant und einen spektakulären Besucherkeller, sondern auch eine ausgefeilte Kellertechnik. Der Wein durchläuft die mehrgeschossige Anlage ganz ohne Pumpen, allein durch natürliches Gefälle von der Traube bis ins Fass - ein aromaschonendes Verfahren, das der Weinqualität sehr zugute kommt.

     

    Berühmt sind Achim von Arnims Weinproben incl. ‘Sabrage’, dem gekonnten Entkorken einer Sektflasche mittels eines Kavalleriesäbels. Hierfür nimmt sich der ‘Meister’ noch immer fast jeden Samstag persönlich Zeit. Seit 2006 ist mit Sohn Takuan von Arnim eine neue Generation angetreten, um die großen Fußstapfen des Vaters zu füllen. Und die ersten Jahrgänge unter Takuans Händen zeigen, dass den von Arnims das Winzerhandwerk im Blut liegt.